Informationen für Ärzte

Workshops für Ärzte

06.04.2016 - VISTABEL® und JUVÉDERM®-VYCROSS™ für Anfänger
11.05.2016 - VISTABEL® und JUVÉDERM®-VYCROSS™ für Fortgeschrittene
13.07.2016 - JUVÉDERM®-VYCROSS™ für Fortgeschrittene

Download der Workshops (PDF, 85 KiB)

Weitere Informationen für Ärzte

Die ästhetisch operative Abteilung (Leitung: Dr. Klaus Hoffmann) gehört zur Klinik für Dermatologie und Allergologie der Ruhr Universität Bochum / St. Josef-Hospital Bochum.

Die operativ ästhetische Dermatologie und Medizin umfasst seit vielen Jahrzehnten die Behandlung von Haut und Fettgewebe mit verschiedensten Methoden. Dabei ist die Behandlung an einer Universitätsklinik immer auf ein Konzept der interdisziplinären Zusammenarbeit aufgebaut. Wenn heute einzelne Ärzte behaupten, ” alles ” zu können, widerspricht dies dem Leitbild der Abteilung, das den Grundsätzen “Qualität durch Spezialisierung” und “Weniger ist mehr” folgt. So trennt die Klinik organisatorisch auch recht eindeutig medizinische Indikationen und ästhetische Fragestellungen. Eine offene ehrliche Aufklärung die nichts auslässt ist uns dabei besonders wichtig. Daher liegt die Quote der Patienten, die nach einer ausführlichen Beratung in unserer Abteilung, keiner Operation oder Therapie bedürfen, mit ca. 30% außerordentlich hoch. Auch die Behandlungskosten folgen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und sind daher nachvollziehbar.

Die Operationstechniken am Hautorgan sind durch Hautärzte ganz entscheidend mitentwickelt worden. So können Dermatologen sowohl mit dem Skalpell, als auch mit unterschiedlichen Lasern, sowie mit operativen Techniken, wie Kryochirugie (Vereisung), Liposuction (Fettabsaugung) und vielem mehr sehr qualifiziert umgehen. In aller Regel operieren Dermatologen keine Nasen und Brüste – so wie auch wir nicht. Aufgrund der Ansiedlung der Abteilung in einer Universitätsklinik können die Patienten aber an qualifizierte Ärzte weiter verwiesen werden, die Techniken anbieten bei denen wir nicht schwerpunktmäßig tätig sind.

Ausstattung

Die Klinik für Dermatologie und Allergologie der Ruhr-Universität Bochum – Klinikum der Ruhr-Universität Bochum im St. Josef Hospital ist auf modernstem Stand, wie es dem einer Universitätsklinik entspricht.

Die operativen Schwerpunkte liegen im Bereich der Haut- und Fettgewebschirurgie. Durch die jahrzehntelangen Erfahrungen in großen plastischen Operationen bei Hautkrebs war es möglich, die Ausstattung als auch die angewandten Techniken zu perfektionieren. Unser Credo ist “Qualität durch Spezialisierung”.

Es stehen drei voll ausgestattete Operationssäle für die Dermatologie als auch viele weitere Operationssäle im gesamten Klinikum zur Verfügung. Neben einem eigenen Überwachungsbereich der Dermatologie mit vier Plätzen gibt es natürlich eine Intensivstation/Aufwachbereich, wie es ihn in jeder Universitätsklinik vorhält. Es steht eine Vielzahl modernster Lasertechniken zur Verfügung. Das Zentrum für Lasermedizin ist durch die ehemalige NRW-Gesundheitsministerin Birgit Fischer vor Jahren zum offiziellen Zentrum für Lasermedizin des Landes Nordrhein-Westfalen erklärt worden. Dies unterstreicht die besondere Qualifikation des hier tätigen Teams. Im entsprechenden Zentrum werden mehrere 1.000 Operationen im Jahr durchgeführt.