Nichtinvasive Fettreduktion

Fettreduktion

Grundsätzlich kann man sagen, dass alles, was wir selber zur Fettreduktion tun können gut ist. Wer mit Diät und Sport ausreichend abnehmen kann, sollte nicht zum Schönheitschirurgen gehen.

 

Es gibt aber Menschen, bei denen funktioniert das Abnehmen immer nur an der falschen Stelle. Nach einer Diät ist der Bauch nicht kleiner, aber der Busen oder das Gesicht eingefallen. Einige Zonen, wie zum Beispiel die Reiterhose der Frau ist Diäten oder Sport fast gar nicht zugänglich. Dann kann der Schönheitschirurg helfen um das „Problem“ anzugehen.

 

Die Bochumer Klinik bietet Ihnen alle bekannten Optionen die Sie unten in der Linkliste finden. Es ist Dr. Hoffmann daher möglich, aus den besten und modernsten vorhandenen Methoden diejenige auszusuchen, die am besten für Sie zugeschnitten ist.

Auf die richtige Wahl kommt es an

Dr. Hoffmann, welcher einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet der effektiven Fettreduktion ist, bietet in seiner Praxis in Bochum mehrere Möglichkeiten an, Ihre störenden Zonen anzugehen und Fett langfristig zu reduzieren. Wichtig ist hierbei, dass nicht jede Methode gleich wirkt und es von höchster Priorität ist, die für Sie und Ihren Befund geeignetste Behandlung zu finden.

Zu unseren Fettreduktion-Behandlungen gehören:

Um die für Sie optimale Therapie zu finden, ist es notwendig ein ausführliches Aufklärungsgespräch mit Dr. Hoffmann in der Ästhetischen Praxis im Universitätsklinikum Bochum zu führen, in dessen Verlauf er Ihren Befund bewerten und so gemäß Ihren Vorstellungen und Wünschen eine Therapie für Sie entwickeln kann.

Leider ist es in Deutschland so, dass man dazu alles in den Markt bringen darf. Eine CE Markierung der Geräte oder eine Zulassung nach dem Medizinproduktegesetz hilft wenig.
Wir empfehlen daher bei den Methoden immer darauf zu achten, dass die amerikanische Zulassung der FDA vorhanden ist. Die Amerikaner prüfen ähnlich einem Medikament ob ein Gerät die Wirkungen tatsächlich hat die angepriesen werden. Gleichsam auch welche Nebenwirkung vorhanden sind. Bleibt man im Bild eines Medikamentes kann man auch gut die Wirkung dieser Geräte beschreiben. :Es ist von uns allen anerkannt, dass bei einem Menschen ein Medikament besser wirkt als bei einem anderen. Einer muss es doppelt so lange oder mit einer doppelt so hohen Dosis nehmen und manchmal muss man auch ein Medikament wechseln. Gerade daher bietet die Bochumer Hautklinik verschiedene Methoden zur Fettreduktion an. Allen diesen Methoden gemein ist, dass sie sehr wenige Nebenwirkungen haben. Aber Achtung es gibt Nachahmer Geräte die vorgeben das Gleiche zu tun. Leider handelt es sich nur zu oft um billige Imitate ohne verbaute Sicherheitskomponenten etc. solche Geräte können ein Spiel mit dem Feuer sein. Wir raten dringend ab. Außerdem gehören alle diese Geräte ausschließlich in die Hände von Ärzten. Es ist aber auch so, dass man in aller Regel mit einer Fettabsaugung leichter und größere Mengen Fett reduzieren kann. Außerdem kann man mit einer Fettabsaugung gleichzeitig den Lipolaser einsetzen, der Gewebe strafft. Sollte man also ein sehr signifikantes Gewebeergebnis wünschen, so ist nach wie vor auch immer noch eine Operation zu diskutieren. Gern wird Dr. Hoffmann Sie dazu ausführlich im Bochumer JosefCarree beraten.

Download unseres Informations-Flyers:

Infoflyer zum Thema Fettentfernung (329,2 KiB)