Coolsculpting

Coolscultping

Als eines der ersten in Europa, freut sich das Team von Dr. Hoffmann Ihnen diese besondere Form der Fettreduktion mit gleich zwei Geräten anbieten zu können. Dieses Verfahren bietet die Möglichkeit trainings- und diätresistente Fettpolster anzugehen und das ohne chriurgischen Eingriff oder irgendeine Ausfallzeit. Die ästhetische Medizin in Bochum eröffnet seit Beginn des Jahres die Möglichkeit Fettreduktion unkompliziert und schnell durchzuführen. Hierbei handelt es sich um die neuste technische Errungenschaft der Fettreduktion: das Coolscultping.

Kälte statt Nadeln

Kühlapplikators

Das Coolsculpting ist ein medizinisch und FDA-zugelassenes, sicheres und wirksames Verfahren, welches Fettpolster durch Unterkühlung reduziert. Entwickelt wurde diese Methode von Wissenschaftlern der Harvard Universität.

Im Rahmen der Fettreduktionstherapie mithilfe von Coolsculpting werden die Fettzellen gezielt gekühlt, was in den folgenden Wochen zu einem natürlichen Absterben (Apoptose) führt. Dieser Vorgang wird auch Kryolipolyse genannt. Die abgestorbenen Fettzellen werden in der Zeit nach der Behandlung völlig natürlich und ohne begleitende medikamentöse Therapie ausgeschieden.

Das Coolsculpting ist nicht invasiv, d.h. es werden keine Einstiche, Schnitte o.ä. zur Behandlung benötigt. Die Haut bleibt unversehrt.

Zu den größten Vorteilen des Coolsculpting dürfte jedoch gehören, dass diese Form der Fettreduktion ohne Genesungszeit auskommt. Nach der Behandlung sind Sie direkt wieder arbeits- und geschäftsfähig, was vor allem Berufstätigen als Alternative zur Fettabsaugung nützt.

Nur das Fett “erfriert”

Die Coolscultping Behandlung wird in der Praxis von Dr. Hoffmann mithilfe eines speziell konstruierten Kühlapplikators durchgeführt. Dieser Applikator entzieht dem Fettgewebe Energie (Kühlung) und führt so zur Fettreduktion. Das umliegende Gewebe bleibt dabei vollständig unversehrt.
Der zu behandelnde Bereich wird durch einen Vakuumdruck zwischen zwei Kühlplatten gezogen, welche die präzise gesteuerten Kühlbedingungen herstellen. So wird das Fettgewebe stufenweise reduziert. Das endgültige Ergebnis wird in Folge des Abbauprozesses des Fettpolsters nach zwei bis vier Monaten deutlich.

Die Homepage des Herstellers liefert ein paar eindrückliche Fallbeispiele – sehen Sie selbst »

Das sagen die Schweizer Kollegen zu den Nachgemachten Coolsculpting Geräten

http://www.coolsculpting-swiss.ch/ein-offener-brief-von-zeltiq/

Entspannt abnehmen

Nach einem aufklärenden Gespräch mit Dr. Hoffmann bietet Ihnen die ästhetische Medizin in Bochum an, im Zeitrahmen von einer Stunde jeweils eine Sitzung, d.h. die Behandlung einer Region, in unseren Räumlichkeiten im Josef-Carrèe Bochum durchzuführen. Sie benötigen keinerlei Medikamente oder zusätzliche Behandlung und das Team von Dr. Hoffmann steht Ihnen bei Problemen stets zur Seite.