Beauty-Pfusch: Neue Verordnungen schützen Patienten

Heilpraktiker, Kosmetiker oder Tätowierer dürfen ganz offiziell ästhetische Therapien, insbesondere dermatologische Laserbehandlungen durchführen. Die nötige Sach- und Fachkunde mussten sie lange Zeit nicht nachweisen. Das hat sich nun geändert.

Lesen Sie hier den Bericht auf www.maenner.media

Zurück