Tixel

Tixel-Laser-Hautverjuengung

Der Tixel™ stellt ein neuartiges thermo-fraktionelles System zur Hautverjüngung dar, welches in etwa das Behandlungsspektrum von und nicht-ablativen Lasern umfasst. Es arbeitet dabei aber nicht mit der Umsetzung von Licht (Photonen) in Wärme sondern liefert die Wärme direkt über einen Hautkontakt in die obersten Haftschichten. Die Dosierung ist daher besonders genau und effektiv bei sehr gut zu kontrollierenden Nebenwirkungen. Wir schätzen die Wirkung unter der des CO2 Lasers ein, der aber eindeutig eine höhere down time hat (im Schnitt). Sicher aber ähnlich den nicht ablativen alten Geräten wie zum Beispiel dem Fraxellaser. Die Technologie ist vergleichsweise jung.

Was macht Tixel?

- Hautverjüngung durch Milderung kleiner Fältchen und Hautbildverbesserung gerade um Mund und Augen

- oberflächliche feine Närbchen im Gesicht

- Anregung der Kollagenneubildung

- Straffung der Haut (Zusammenziehen der Kollagenfasern)

- Einschleusen von Wirstoffen

- Hautaufbau und Förderung der Widerstandskraft der Haut

 

Hautverjüngung mit Tixel: Der Vorher-Nachher-Vergleich

Hautverjüngung mit Tixel: Der Vorher-Nachher-Vergleich
© Monika Ellman Novoxell

Hautverjüngung mit Tixel im Video

Tixel can perform either ablative or non-ablative treatments. The extent of thermal damage generated is closely related to the choice of the tip and to pulse duration. By adjusting treatment parameters, the physician can control the extent of ablation, the thermal effect, downtime and duration of healing.

  D tip (ablative) S tip (non-ablative
Pulse duration
Vaporised tissues Epidermis & upper papillary dermis  None None
Thermal effect Papillary dermis  Papillary dermis  Epidermis
Healing time (days) 
Downtime (days) 1
Skin permability No No Yes